Warum gesunde Ernährung nicht erst bei den Vitaminen beginnt

Warum gesunde Ernährung nicht erst bei den Vitaminen beginnt

Es ist Montag und wieder an der Zeit, etwas für unsere Gesundheit zu tun! In diesem Beitrag geht es darum, dass eine gesunde Ernährung nicht primär aus Vitamin besteht oder damit erreicht werden kann. Viele werden es kennen, dass es den Eltern wichtig ist, dass ihre Kinder Früchte oder Gemüse essen und somit sich gesund ernähren. Dies ist leider nur die halbe Wahrheit und stimmt nur bedingt.

Zuerst einmal sollte das Adjektiv „gesund“ definiert werden. Es wird häufig unterschiedlich verstanden und macht dadurch eine Diskussion schwierig. Eine weit verbreitete Definition über „gesund“ ist, dass alle Lebensmittel dazu gehören, die nicht dick machen. Für mich aber ist eine gesunde Ernährung jene, die den Körper optimal versorgt und dafür sorgt, dass alle Prozesse im Körper ablaufen können.

Eine gesunde Ernährung fängt schon viel tiefer an, als erst bei den Vitaminen und zwar bei den 3 Grundnährstoffen Kohlenhydraten, Protein und Fetten. Am ehesten kann der Körper auf Kohlenhydrate verzichten, jedoch sollten Personen die physische und geistige Leistung erbringen wollen, nicht auf Kohlenhydraten zu verzichten.

#Protein
Ich höre immer wieder von Personen, dass sie praktisch keine proteinreichen Lebensmittel wie zum Beispiel Fleisch verzehren. Jedoch sind Proteine lebenswichtig und für wichtige Funktionen im Körper zuständig. Dazu gehört der Transport von Sauerstoff, sowie das Immunsystem und Zellaufbau. Für die Frauen besonders interessant, dass Zellaufbau unter anderem „anti-aging“ ist. Darum sollte eine gewisse Menge täglich aufgenommen werden. Dies gilt nicht nur für Sportler, sondern für jeden Mensch der möchte, dass sein Körper optimal und gesund funktioniert. Nun werden einige jetzt denken, dass der tägliche Fleischkonsum Pflicht ist. Nein ist es nicht, da viele andere Lebensmittel existieren, die ebenfalls proteinreich sind.

#Fetten
Auch die Fette werden oft gemieden und von der Industrie als Bösewichte dargestellt. Somit kann eine Vielzahl von Produkten in Lowfat Varianten gekauft werden. Auch auf gesunde Fette ist der Körper angewiesen und braucht sie für das Gehirn und für die Funktion von Enzymen/Hormonen. Viele werden eher einen zu hohen Fettkonsum von den ungesunden Fetten haben, wie es oft in Fastfood enthalten ist. Jene die Fette konsequent aus der Nahrung verbannen, werden zu wenig Fett essen und somit der Gesundheit keinen Gefallen tun. Gesunde Fette im Masse machen nicht dick und wichtig für die Gesundheit.

Ich hoffe ich konnte dir ein paar Basic Informationen vermitteln. Ansonsten werden ich den Kommentaren die offenen Fragen beantworten. Wenn es gewünscht wird, könnte ich auch einen Beitrag schreiben, der es noch ein bisschen genauer erklärt.

 

Comment ( 1 )

  1. Replynetwork-marketing
    Ja, das stimmt voll und ganz. Ich würde gern etwas ergänzen.Tatsächlich ist es so, dass der Körper die sogenannten essentiellen Nährstoffe zwingend benötigt, und diese sind für eine gesunde Ernährung absolut notwendig: das sind essentielle Aminosäuren, gesunde Fette, Mineralien, Spurenelemente und Vitamine. (Kohlenhydrate gehören nicht zu den essentiellen Stoffen, sie sind nicht lebensnotwendig). Es nützt nichts, z. B. nur auf Vitamine zu achten und den Rest zu vernachlässigen- das tun leider viele! Liebe Grüße!

Leave a reply

Your email address will not be published.