Aktienkauf Raytheon Company

About Raytheon
Raytheon Company ist ein amerikanischer Rüstungs- und Elektronikkonzern. Die Markkapitalisierung beläuft sich auf 46.49 Mrd Franken. Kernkompetenz ist dabei die Herstellung von elektronischen Verteidigungssystemen, wie beispielsweise Marsch- und Lenkflugkörper und Radargeräten. Besonders spannend finde ich, dass Raytheon auch in der Cyberabwehr Sparte mit dem Namen Forcepoint unterwegs ist. Unter anderem wird die Rakete BGM-109 Tomahawk von Raytheon produziert, die vor ein paar Monaten Massenhaft von der USA abgefeuert wurde.

Laut Raytheon werden 69% des Umsatzes in den USA erwirtschaftet. Der zweit grösste Markt liegt in Nord- und Ostafrika. Mitte Mai ist Raytheon eine Kooperation mit den Saudi Arabischen Militärfirmen bei Verteidigungsprojekten und der Entwicklung von neuen Technologien eingegangen.

Why Raytheon
Ich wollte unbedingt Aktien im Rüstungssektor haben. Immer mehr Länder rüsten militärisch auf, da die Bedrohungslage weltweit tendenziell nicht besser wird. Terror und verschiedene Konflikte auf der ganzen Welt heizen das Rüstungsgeschäft an. Darum bin ich der Meinung, dass eine Investition in Rüstungsunternehmen keine schlechte Sache ist. Raytheon Company hat eine gute Produktpalette, die auch in den nächsten Jahren gefragt sein wird. Dazu konnte Raytheon in den letzten Jahren den Gewinn weiter steigern

Ich habe für 25 Aktien 4088.10 USD inklusiv den Gebühren bezahlt. Die Quartalsdividende beträgt im Moment 0.798 USD pro Aktie und wurde schon zum 13. Mal in Folge jährlich erhöht. Im Jahr 2017 werden es 78.5 USD Dividenden sein. Das sind pro Monat knapp 6.60 $ passives Einkommen.

Es wird sicher nicht die letzte Aktie sein, die ich aus der Rüstungsindustrie kaufen werde. Es gibt noch interessante Bereiche die ich unbedingt abdecke möchte in der Zukunft. Jedoch werden aus Diversifikationsgründen in nächster Zeit Aktien aus anderen Branchen gekauft.

Hast du auch Aktien aus der Rüstungsindustrie? Bei Fragen oder Anregungen kannst du gerne einen Kommentar verfassen oder mir über das Kontaktformular eine Nachricht schreiben.

Comments ( 3 )

  1. ReplySparkojote
    Hallo Erfolgsmaschine,

    Vielleicht solltest du erwähnen das es sich bei den 0.798$ um eine Quartalsdividende handelt, sonst geht deine Rechnung nämlich nicht auf. Nicht die Quellsteuer vergessen ;-) Leider ist Brutto nicht gleich Netto.

    Bisher habe ich selbst noch nicht in die Rüstungsindustrie investiert, du solltes aber bei deiner Diversifikation aufpassen, dass du deine Risikobereitschaft berücksichtigst. Ich beispielweise fühle mich unwohl wenn ich mehr als 10% in einen einzelnen Titel investiere. Bei meiner Depotgrösse sind das ca. 4'000 CHF/USD pro Titel die ich maximal investieren würde.

    Gruss
    Thomas
  2. ReplyErfolgsmaschine
    Hallo Thomas

    Das Verständnisproblem mit der Dividende habe ich im Text noch angepasst. Die Quellsteuer werde ich dann ende Jahr wieder zurückfordern. Das Problem mit der Diversifikation werde ich in nächster Zeit mit kleineren Einkäufen lösen.

    -Erfolgsmaschine
    • ReplySparkojote
      Die Quellsteuer kannst du natürlich zurückfordern, aber nur einen Teil. Ich würde jeweils mit der Netto Dividenden rechnen, das Zurückfordern kann allenfalls auch ne Stange Geld mehr kosten als dabei rauskommt. Dieses Jahr lonht es sich aber für mich die Steuenr zurückzufordern. Gruss Thomas

Leave a reply

Your email address will not be published.